• Aktuelles

      Aktuelles

    • Jeep Renegade 2014


      Jeep Renegade 2014


    • Auf nahezu jedem Terrain zuhause

      Sehen Sie es auch? Der legendäre 7-Slot-Kühlergrill, der selbstbewusste Auftritt – der neue Jeep ® Renegade trägt unverkennbar die Jeep®Gene in sich. Ein Fahrzeug, mit dem Sie Ihr Ziel erreichen. Ganz gleich, ob auf dem Weg durch Großstadtschluchten oder abseits des Asphalts. Der neue Jeep® Renegade ist bereit. Wo immer es auch hingehen soll.

      Auf nahezu jedem Terrain zuhause

      Sehen Sie es auch? Der legendäre 7-Slot-Kühlergrill, der selbstbewusste Auftritt – der neue Jeep ® Renegade trägt unverkennbar die Jeep®Gene in sich. Ein Fahrzeug, mit dem Sie Ihr Ziel erreichen. Ganz gleich, ob auf dem Weg durch Großstadtschluchten oder abseits des Asphalts. Der neue Jeep® Renegade ist bereit. Wo immer es auch hingehen soll.

    • Innovation trifft Tradition

      9-Stufen-Automatikgetriebe und innovativer Allradantrieb mit bedarfsgerechter Zuschaltung der Hinterachse verhelfen dem Jeep ® zu beeindruckenden Verbrauchs- und Geländeeigenschaften.

      Innovation trifft Tradition

      9-Stufen-Automatikgetriebe und innovativer Allradantrieb mit bedarfsgerechter Zuschaltung der Hinterachse verhelfen dem Jeep ® zu beeindruckenden Verbrauchs- und Geländeeigenschaften.

    • MYSKY™ Dachsystem -

      Dem Himmel so nahDer legandäre Jeep ® Wrangler liefert viele Anleihen für den neuen Renegade, so unter anderem die Idee zum neuen MySky Dachsystem. 2 extrem leichte modulare Elemente lassen sich für maximales Frischlufterlebnis entfernen und im Kofferraum verstauen oder als konventionelles Schiebedach bequem elektrisch bedienen.

      MYSKY™ Dachsystem -

      Dem Himmel so nahDer legandäre Jeep ® Wrangler liefert viele Anleihen für den neuen Renegade, so unter anderem die Idee zum neuen MySky Dachsystem. 2 extrem leichte modulare Elemente lassen sich für maximales Frischlufterlebnis entfernen und im Kofferraum verstauen oder als konventionelles Schiebedach bequem elektrisch bedienen.

    • Allrad-Performance

      in Perfektion.Der Jeep® Renegade Trailhawk® trägt unser Trail Rated®Logo – denn er überzeugt mit außergewöhnlicher Offroad-Performance. Dafür sorgen das Jeep® Active Drive Low Allradsystem, 22,4 Zentimeter Bodenfreiheit, in puncto Böschungswinkel optimierte Front- und Heckstoßstangen, Unterfahrschutz und seine 17-Zoll Leichtmetallfelgen sowie Reifen mit verbesserten Offroad-Eigenschaften.

      Allrad-Performance

      in Perfektion.Der Jeep® Renegade Trailhawk® trägt unser Trail Rated®Logo – denn er überzeugt mit außergewöhnlicher Offroad-Performance. Dafür sorgen das Jeep® Active Drive Low Allradsystem, 22,4 Zentimeter Bodenfreiheit, in puncto Böschungswinkel optimierte Front- und Heckstoßstangen, Unterfahrschutz und seine 17-Zoll Leichtmetallfelgen sowie Reifen mit verbesserten Offroad-Eigenschaften.

    • Jeep Cherokee 2014


      Jeep Cherokee 2014


    • BEREIT FÜR NEUE ABENTEUER

      Der neue Jeep® Cherokee setzt Maßstäbe in Sachen Fahrverhalten, Handling, Kraftstoffverbrauch, Off Road-Performance und Technologie. Damit verlässt er die ausgetretenen Pfade seiner Klasse und begibt sich auf ein völlig neues Terrain – eine Eigenschaft, die die Marke Jeep® seit jeher auszeichnet. Seine robuste Bauweise und seine hervorragenden 4x4-Eigenschaften lassen keinen Zweifel über seine Herkunft aufkommen und überzeugen in vielen Situationen und fast jedem Gelände. Gleichzeitig läuten sein Design und seine Technologien ein neues Kapitel in der Evolution der Marke Jeep® ein – ein Kapitel voller Abenteuer, das Sie auf keinen Fall verpassen sollten.

      QUALITÄT, DIE KEINE KOMPROMISSE KENNT.

      Was das Äußere des neuen Jeep® Cherokee verspricht, wird von seinem Innenraum noch übertroffen. Dabei wird schon auf den ersten Blick deutlich, dass hier ein neuer, kontemporärer Stil Einzug hält – mit einem klaren Fokus auf Qualität im Detail. Der Einsatz hochwertiger Soft-Touch-Materialien, innovative Farb- und Materialkombinationen sowie modernste Technologien und Ausstattungselemente sind nur einige Beispiele dafür. Gepaart mit einer elegant-modernen Formgebung, ergibt sich so ein Interieur, das auch höchsten Ansprüchen gerecht wird und nur darauf wartet, von Ihnen entdeckt zu werden.

      LONGITUDE - LIMITED - TRAILHAWK

      Dass der Jeep® Cherokee Trailhawk mit hervorragenden Off Road-Fähigkeiten auftrumpfen kann, zeigt schon sein „Trail Rated“-Abzeichen. Denn um diese von Jeep® vergebene Auszeichnung zu erlangen, musste er seine Geländegängigkeit in mehreren Tests erfolgreich unter Beweis stellen. Unter erschwerten Bedingungen konnte der Jeep® Cherokee Trailhawk dabei seine Überlegenheit bei Traktion, Bodenfreiheit, Wendigkeit, Verschränkung und Watfähigkeit zeigen. Damit gilt er vermutlich zu Recht als der wohl leistungsfähigste SUV in seinem Segment.

      2.0L MULTIJET TURBODIESEL

      Die beiden Varianten des 2.0l Turbodiesel Vierzylindermotors sind auf ein optimales Verhältnis zwischen Leistung, Fahrvergnügen und Effizienz abgestimmt. Die fortschrittliche MultiJet-II-Common-Rail-Einspritzung und das serienmäßige Start&Stopp-System sorgen für angenehme Laufruhe und Komfort bei gleichzeitig reduziertem Verbrauch und verringerten Emissionen. Optimale Beschleunigung garantiert das maximale Drehmoment von 350 Nm, das bereits ab 1.500 U/min zur Verfügung steht. Das steigert einerseits das Fahrvergnügen und ermöglicht andererseits in Verbindung mit dem Automatikgetriebe Anhängelasten von bis zu 2.475 kg. Die 103 kW (140 PS) Version mit 6-Gang-Schaltgetriebe ist mit Front- oder Allradantrieb erhältlich. Die leistungsstärkere Variante verfügt über 125 kW (170 PS) und ist an das 9-Stufen-Automatikgetriebe mit Allradantrieb gekoppelt. 

      BEREIT FÜR NEUE ABENTEUER

      Der neue Jeep® Cherokee setzt Maßstäbe in Sachen Fahrverhalten, Handling, Kraftstoffverbrauch, Off Road-Performance und Technologie. Damit verlässt er die ausgetretenen Pfade seiner Klasse und begibt sich auf ein völlig neues Terrain – eine Eigenschaft, die die Marke Jeep® seit jeher auszeichnet. Seine robuste Bauweise und seine hervorragenden 4x4-Eigenschaften lassen keinen Zweifel über seine Herkunft aufkommen und überzeugen in vielen Situationen und fast jedem Gelände. Gleichzeitig läuten sein Design und seine Technologien ein neues Kapitel in der Evolution der Marke Jeep® ein – ein Kapitel voller Abenteuer, das Sie auf keinen Fall verpassen sollten.

      QUALITÄT, DIE KEINE KOMPROMISSE KENNT.

      Was das Äußere des neuen Jeep® Cherokee verspricht, wird von seinem Innenraum noch übertroffen. Dabei wird schon auf den ersten Blick deutlich, dass hier ein neuer, kontemporärer Stil Einzug hält – mit einem klaren Fokus auf Qualität im Detail. Der Einsatz hochwertiger Soft-Touch-Materialien, innovative Farb- und Materialkombinationen sowie modernste Technologien und Ausstattungselemente sind nur einige Beispiele dafür. Gepaart mit einer elegant-modernen Formgebung, ergibt sich so ein Interieur, das auch höchsten Ansprüchen gerecht wird und nur darauf wartet, von Ihnen entdeckt zu werden.

      LONGITUDE - LIMITED - TRAILHAWK

      Dass der Jeep® Cherokee Trailhawk mit hervorragenden Off Road-Fähigkeiten auftrumpfen kann, zeigt schon sein „Trail Rated“-Abzeichen. Denn um diese von Jeep® vergebene Auszeichnung zu erlangen, musste er seine Geländegängigkeit in mehreren Tests erfolgreich unter Beweis stellen. Unter erschwerten Bedingungen konnte der Jeep® Cherokee Trailhawk dabei seine Überlegenheit bei Traktion, Bodenfreiheit, Wendigkeit, Verschränkung und Watfähigkeit zeigen. Damit gilt er vermutlich zu Recht als der wohl leistungsfähigste SUV in seinem Segment.

      2.0L MULTIJET TURBODIESEL

      Die beiden Varianten des 2.0l Turbodiesel Vierzylindermotors sind auf ein optimales Verhältnis zwischen Leistung, Fahrvergnügen und Effizienz abgestimmt. Die fortschrittliche MultiJet-II-Common-Rail-Einspritzung und das serienmäßige Start&Stopp-System sorgen für angenehme Laufruhe und Komfort bei gleichzeitig reduziertem Verbrauch und verringerten Emissionen. Optimale Beschleunigung garantiert das maximale Drehmoment von 350 Nm, das bereits ab 1.500 U/min zur Verfügung steht. Das steigert einerseits das Fahrvergnügen und ermöglicht andererseits in Verbindung mit dem Automatikgetriebe Anhängelasten von bis zu 2.475 kg. Die 103 kW (140 PS) Version mit 6-Gang-Schaltgetriebe ist mit Front- oder Allradantrieb erhältlich. Die leistungsstärkere Variante verfügt über 125 kW (170 PS) und ist an das 9-Stufen-Automatikgetriebe mit Allradantrieb gekoppelt. 

    • Rubicon Trail


      Rubicon Trail


    • Der Rubicon Trail ist ein historischer Amerikanischer Postweg und verbindet den Lake Tahoe mit Georgetown von Nord nach Süd über eine Länge von ca. 40 km.

      Geschichte

      1887 wurde der früher nur von Trappern und Einheimischen genutzte Weg offiziell für die Öffentlichkeit freigegeben. Er erhielt den Status eines nicht gewarteten, öffentlichen Weges.

      Von 1880 bis 1940 wurde der Weg neben dem Transport von Post auch zum Treiben von Vieh genutzt. Rinder, Schafe und Truthähne wurden von den Sommer- zu den Winterweiden getrieben und umgekehrt.

      Ab den 1920er Jahren begannen erste Fahrzeuge den Weg zwischen Georgetown und Rubicon Springs zu befahren. Zur damaligen Zeit wurden jedoch Bretter und Seile zur Überwindung schwieriger Passagen benötigt. Fahrzeugwracks zeugen heute noch von den Schwierigkeiten der Route.

      Mit dem Aufkommen besserer Straßen- und Zugverbindungen verlor dieser Weg an Bedeutung. Im Jahre 1952, mit der breiteren Verfügbarkeit von Jeeps, wurde der Weg erstmals für geführte Offroad-Touren genutzt.

      [Quelle: Wikipedia]

      Der Rubicon Trail ist ein historischer Amerikanischer Postweg und verbindet den Lake Tahoe mit Georgetown von Nord nach Süd über eine Länge von ca. 40 km.

      Geschichte

      1887 wurde der früher nur von Trappern und Einheimischen genutzte Weg offiziell für die Öffentlichkeit freigegeben. Er erhielt den Status eines nicht gewarteten, öffentlichen Weges.

      Von 1880 bis 1940 wurde der Weg neben dem Transport von Post auch zum Treiben von Vieh genutzt. Rinder, Schafe und Truthähne wurden von den Sommer- zu den Winterweiden getrieben und umgekehrt.

      Ab den 1920er Jahren begannen erste Fahrzeuge den Weg zwischen Georgetown und Rubicon Springs zu befahren. Zur damaligen Zeit wurden jedoch Bretter und Seile zur Überwindung schwieriger Passagen benötigt. Fahrzeugwracks zeugen heute noch von den Schwierigkeiten der Route.

      Mit dem Aufkommen besserer Straßen- und Zugverbindungen verlor dieser Weg an Bedeutung. Im Jahre 1952, mit der breiteren Verfügbarkeit von Jeeps, wurde der Weg erstmals für geführte Offroad-Touren genutzt.

      [Quelle: Wikipedia]